Sonja Lara'Ana Harbich Tierkommunikation Seminare Über mich Links Impressum
Reiki Geistige
Wirbelsäulenaufrichtung
Downloads Kontakt
letzte Änderung
05.01.2015
Home  

Bachblüten für Tiere

Tierkommunikation

was ist Tierkommunikation

Bachblüten für Tiere

Reiki für Tiere

Kontakt zu Ihrem Tier

Reiki

Wirbelsäulenausrichtung

Seminare

Downloads

Über mich

Kontakt

Links

Impressum

 

 

Bachblüten für Tiere ist Hilfe schnell und einfach

Die Bachblüten, Heiler für Körper, Geist und Seele haben ihren Namen von ihrem Entdecker dem englischen Arzt Dr. Edward Bach (1886-1936). Dieser fand heraus, dass die Tautropfen der Blütenblätter heilende  Energie an Lebewesen abgeben. Durch diese Energie werden die Selbstheilungskräfte angeregt. Bachblüten schaden nicht und haben keine Nebenwirkungen.

Es gibt viele verschiedene Bachblüten die verschiedene Wirkungen erzielen. Die Bachblüten sind in vielen Fällen untereinander kombinierbar um komplexe Krankheitssymptome zu behandeln.

Bemerken sie an ihrem Tier Auffälligkeiten wie Angst, Unsicherheit, Nervosität? Übelkeit, Rheuma, Trennungsangst, Hautprobleme oder andere Verhaltensweisen? Wenn sich z.B. Ihr Vogel die Federn ausreißt benötigt er dringend tierärztliche und seelische Hilfe. Dabei können Bachblüten die Therapie sehr gut unterstützen und den "Heilerfolg" (ist ja eine seelische Krankheit) beschleunigen.

Die heilende Energie der Bachblüten kann die negativen psychischen Zustände ausgleichen und die körperlichen Selbstheilungskräfte anregen und verstärken.

Auch bei Tierheim- oder ausgesetzten Tieren wirken Bachblüten außerordentlich gut um ihnen zu helfen sich in ihre neue Umgebung besser einzufinden. Dies konnte ich bei meiner eigenen Hündin erfahren. Mit Hilfe der Bachblüten verringerte sich ihre starke Nervosität deutlich und sie wurde ein ausgeglichenes Familienmitglied.

Bachblüten ersetzten nicht den Tierarzt! Ist ihr Tier schwer erkrankt wie Knochenbruch, große Wunden, Vergiftung, innere Blutungen z.B. durch Unfall, usw. suchen sie schnellstens einen Tierarzt auf.  Unterstützend sind Bachblüten jedoch auch bei der medizinischen Behandlung eine gute Begleittherapie.

Auf Wunsch können die Bachblüten auch mit Reikienergie aufgeladen werden. Die Kraft der Bachblüten wird hierdurch noch gesteigert.

Die von mir angebotenen Bachblüten für Tiere sind ohne Alkohol und daher im Kühlschrank aufzubewahren. Die 20 ml reichen in der Regel für eine dreiwöchige Anwendung. Sollte sich während dieser Zeit keine Besserung einstellen ist das Grundproblem eventuell organisch und sie sollten einen Tierarzt aufsuchen.

 

Alle Heilmittel sind aus schönen Blumen,
Sträuchern und Bäumen der Natur hergestellt,
und keines davon ist giftig oder kann schaden,
ganz gleich, wie viel man von ihm eingenommen hat.
Die Heilungen, die damit erreicht wurden, sind wunderbar

Edward Bach