Sonja Lara'Ana Harbich Tierkommunikation Seminare Über mich Links Impressum
Reiki Geistige
Wirbelsäulenaufrichtung
Downloads Kontakt Datenschutz

Home  

Reiki für Tiere

Tierkommunikation

Reiki

was ist Reiki

wie wirkt Reiki

Reiki für Tiere

Reiki-Anwendungen

Wirbelsäulenausrichtung

Seminare

Downloads

Über mich

Kontakt

Links

Impressum & Datenschutz

 

 

Die Behandlungsmethoden und Wirkungen von Reiki für Tiere unterscheiden sich im wesentlichen nicht von denen für Menschen. Da das Tier im Gegensatz zu Menschen jedoch völlig unvoreingenommen ist, nimmt es den Energiefluss offen auf.

Manche Tiere sind anfangs vielleicht etwas unruhig durch den unerwarteten Energiefluss. Hat es jedoch einmal die reinen positiven Energien erfahren, nimmt das Tier die Behandlung gerne an. Es kommt auch vor, dass das Tier wenn es genug  hat selbst die Behandlung für beendet erklärt und dann einfach aufsteht und weg geht. Man sollte daraufhin das Tier nicht zwingen die Behandlung fort zu setzten.

Die Reiki-Behandlung an Tieren erfordert vom Reiki-Geber neben viel Erfahrung und Einfühlungsvermögen, Kenntnisse über Verhaltensweisen und Anatomie der jeweiligen Tierart. Dementsprechend Unterscheiden sich dann auch die Behandlungsmethoden und die Behandlungsdauer.

Reiki kann ihrem Tier bei folgenden Problemen helfen:

                        Hilfe bei Entgiftungen

                        Linderung von Beschwerden und Schmerzen

                        Bessere Abwehrkraft durch Stärkung das Immunsystems

                        Schnellere Genesung durch Förderung der Selbstheilungskräfte

                        Lösen von Blockaden und Angstzuständen

                        Stressabbau

                        Innere Ruhe und Gelassenheit

Generell ersetzt Reiki nicht den Tierarzt oder Tierheilpraktiker. Unterstützend zu laufenden Behandlungen ist Reiki gut und förderlich anwendbar.

Reiki kann dem Tier beispielsweise vor eventuell ungeliebten Tätigkeiten wie bürsten, scheren, beschlagen oder Auto fahren gegeben werden um es zu entspannen, oder zum Stressabbau und zur Beruhigung bei der Eingewöhnung in eine neue Umgebung. Bei ständiger Nervosität und Schreckhaftigkeit, wenn das Tier aus Verlassensangst nicht alleine bleiben kann, Aggressivität und vielem mehr, können Reiki-Behandlungen helfen.